Bender Immobilien
 Dienstag, 28.03.2017, 04:25 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Westerburg

Hund bei Verkehrsunfall getötet

Die Polizei Westerburg sucht den Halter eines schwarzen Hundes, der auf der Landesstraße 295 zwischen Niederroßbach und Emmerichenhain Opfer eines Verkehrsunfalls wurde. Der Zusammenstoß zwischen dem Tier und einem Auto ereignete sich am Dienstag, 14. März vormittags.
Hund bei Verkehrsunfall getötet

Symbolfoto WW-Kurier

Niederroßbach. Am 14. März, gegen 9 Uhr, kam es auf der L295, zwischen den Ortschaften Niederroßbach und Emmerichenhain, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Hund und einem PKW. Dabei entstand an dem PKW kein Schaden, der Hund wurde durch den Zusammenstoß getötet. Der Eigentümer des Hundes konnte bislang nicht ermittelt werden. Der Hund kann mit schwarzem, krausem Fell und einem Stockmaß von circa 30 Zentimetern beschrieben werden.

Der mögliche Eigentümer wird gebeten, sich bei Polizei Westerburg unter der Telefonnummer 02663/98050 zu melden.


Urlaubsfoto-Ausstellung im Krankenhaus Dierdorf
Dierdorf. Im Rahmen eines Fotowettbewerbs waren die rund 380 Mitarbeiter der beiden Kliniken ...
Der Mann, der an den Vereins-Nadeln hängt
Neunkirchen-Zeppenfeld. Manfred Reichmann hängt also nicht „an der Nadel“, sondern an seinen ...
PKW durchbricht Lärmschutzwand auf Autobahn
Großholbach Laut Aussage eines hinter dem PKW fahrenden Zeugen fuhr der unfallbeteiligte Personenkraftwagen ...
„Traditionelle Tänze aus dem Senegal“
Höhr-Grenzhausen. Mayemouna Gaye ist eine erfahrene senegalesische Tänzerin, die den Workshop-Teilnehmer/innen ...
Montabaur feiert die Erfindung des Fahrrades
Montabaur. Heute ist das Fahrrad als vielseitiges Fortbewegungsmittel ebenso wie als Sportgerät ...
Wild-Freizeitpark-Westerwald öffnet seine Tore
Gackenbach. Neben den Attraktionen Natur pur, Sommerrodelbahn, Grillplätze und Abenteuerspielplatz ...
 
Ohne Umwege zum Ausbildungsplatz
Montabaur. Im direkten Kontakt mit der Berufsberatung können die Jugendlichen ihre Möglichkeiten ...
Frühjahrssynode der Evangelischen Dekanate in Roßbach
Gemünden/Montabaur. Anschließend geht es im Gemeindehaus der Evangelischen Willkommensgemeinde ...
Hohe Anerkennung für Künstlerin Susanne Boerner

Ransbach-Baumbach. Die Stadt Brüssel, vertreten durch die Abgeordnete für Kultur und Wirtschaft ...
Selbsthilfegruppe Depression/Burnout
Hachenburg. Die Selbsthilfegruppe ist offen für alle Betroffene, die im geschützten Rahmen ...
Petermännchenfest Westerburg mit verkaufsoffenem Sonntag
Westerburg. „Wir bieten erstmals das Petermännchenfest am 2. April in der Innenstadt von Westerburg ...
Höhr-Grenzhausen brennt Keramik
Höhr-Grenzhausen. Denn die Keramiker/innen lassen sich beim Arbeiten direkt über die Schultern ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »