Werbung

Nachricht vom 13.03.2017 - 21:55 Uhr    

Westerwälder Kabarettnacht: Es gibt noch Karten für Freitag

Am Wochenende, 17. und 18. März geht in der Stelzenbachhalle in Oberelbert die 24. Westerwälder Kabarettnacht über die Bühne. Die Vorstellung am Samstag ist bereits ausverkauft, aber für Freitag, 18. März gibt es ab 18.30 Uhr noch Karten für 20 Euro an der Abendkasse.

Aydin Isik. Foto: Veranstalter

WW/Oberelbert. Zu erleben ist am ersten Abend der Kabarettnacht zunächst der türkischstämmige Kabarettist Aydin Isik mit seinem Programm „Bevor der Messias kommt“.

Der zweite Teil des Abends wird musikalisch gestaltet vom Duo Timm Beckmann plus. In ihrem Kabarettkonzert mit Flügel und Gitarre werfen die beiden Klassik und Rock in einen Topf und durchqueren die Musikgeschichte mit gefährlichem Halbwissen.

Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr. Weitere Infos gerne per Mail unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de.


Kommentare zu: Westerwälder Kabarettnacht: Es gibt noch Karten für Freitag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Ein Feuerwerk der Klarinettenmusik entfacht

Selters. Seltene, kaum aufgeführte Stücke und bekannte Melodien von Tschaikowsky wechselten sich ab. In schwindelerregendem ...

Zwei Stars der Poetry-Szene in Hachenburg

Hachenburg. In dem Solo-Programm von Nektarios Vlachopoulos. „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ mischt der ehemalige Deutschlehrer ...

Weltklassekünstler bei Folk & Fools in Montabaur

Montabaur. Während am Freitagabend die Stadthalle Mons Tabor wie gewohnt mit vierhundert Leuten besetzt war, die bester Stimmung ...

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge feat. Doug Martin

Höhr-Grenzhausen. Erfreulicherweise sind auch alle Tracks Eigenkompositionen und nicht die nächste Variante einer der vielen ...

Konzert mit “Endlich” im Kulturzentrum „Zweite Heimat“

Höhr-Grenzhausen. „Endlich“ erzählen mit ihren deutschsprachigen Liedern nicht nur alltägliche Geschichten. Alles in allem: ...

Mariana Leky liest in Hachenburg

Hachenburg. „Was man von hier aus sehen kann“ ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. ...

Weitere Artikel


ADG Business School stellt knapp 50 Interessenten ihr Studienangebot vor

Montabaur. Sie berichteten über die verschiedenen Zulassungsvoraussetzungen, präsentierten die branchenspezifischen Vertiefungen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg fördert Deutsches Sportabzeichen

Region. Sport und insbesondere das weltweit begeisternde Ereignis der Olympischen Spiele vermitteln Werte, für die auch die ...

Wissenschaftler und Hobbyfotograf begeistern für Libellen

Selters. Der Wissenschaftler, der eigentlich, wie er sagt, in seinem Forschungsinteresse mehr ein „Käfermensch“ ist, erklärte ...

„HEINO“ und Patrick Lindner besuchen „FLY & HELP“ Schule

Kroppach. Reiner Meutsch – Gründer der Stiftung „FLY & HELP“ – hat außergewöhnliche Ideen, um Spenden zu sammeln. So organisierte ...

Schwere Schlappe für die SG Marienhausen/Wienau

Großmaischeid. Gut 25 Minuten konnte die Abwehr der SG Marienhausen/Wienau schlimmeres verhindern, aber in der 25. Minute ...

Bürgermeisterkandidat Andreas Heidrich begrüßt neue Mitglieder

Mörlen/Unnau. Von diesen bekamen sechs bei der Mitgliederversammlung in Kirburg vom Ortsvereinsvorsitzenden Thomas Mockenhaupt ...

Werbung