Bender Immobilien
 Sonntag, 23.07.2017, 00:53 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Herschbach

Der heilige Laurentius, Schutzpatron von Herschbach

Der Heilige Laurentius ist der Schutzpatron der Gemeinde Herschbach. Ihm wurde die Laurentiusallee, die am östlichen Ortsrand verläuft, gewidmet. Die Allee ist von großen Kastanien- und Lindenbäumen gesäumt. Hier wurde am Donnerstag, den 16. Februar mit Pflegemaßnahmen begonnen.
Der heilige Laurentius, Schutzpatron von Herschbach

In der Laurentiusallee in Herschbach laufen derzeit Baumpflegemaßnamen. Fotos: Wolfgang Tischler

Herschbach. Die Laurentiusallee in Herschbach wurde am Donnerstagmorgen komplett gesperrt. Der Grund ist, dass an den Bäumen Pflegemaßnahmen durchgeführt werden. Wie Andreas Krämer vom gleichnamigen Baumdienst aus Neuwied erläuterte, werden bei einem Teil der Bäume die Kronen um 15 Prozent eingekürzt. Dies erhöht die Standsicherheit und mindert die Anfälligkeit bei Sturm. Die Maßnahme wird sehr schonend durchgeführt.

Die Laurentiusallee hat in Herschbach einen ganz besonderen Stellenwert. Ist Laurentius doch der Schutzpatron des Ortes. Nach ihm wurde auch ein Wanderweg genannt, der durch die Allee Richtung Hartenfels und Schenkelbach führt.

Der Überlieferung zufolge war Laurentius als Archidiakon von Rom für die Verwaltung des örtlichen Kirchenvermögens und seine Verwendung zu sozialen Zwecken zuständig. Nachdem der römische Kaiser Valerian Papst Sixtus II. hatte enthaupten lassen, wurde Laurentius ausgepeitscht und aufgefordert, den Kirchenschatz innerhalb von drei Tagen herauszugeben. Daraufhin verteilte Laurentius diesen an die Mitglieder der Gemeinde, versammelte eine Schar von Armen und Kranken, Verkrüppelten, Blinden, Leprösen, Witwen und Waisen und präsentierte sie als „den wahren Schatz der Kirche“ dem Kaiser.

Der Hauptmann, vor dem Laurentius erschienen war, ließ ihn deswegen mehrfach foltern und dann auf einem glühenden Eisenrost hinrichten. Der Überlieferung nach soll er vor seinem Tod noch ausgerufen haben: „Ich bin auf der einen Seite gar, ihr könnt mich umdrehen!“ woti
Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu "Der heilige Laurentius, Schutzpatron von Herschbach"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Fußball-Ferien-Camp des Fußballkreises war wieder Renner
Bad Marienberg. Nicht der Kommerz steht im Mittelpunkt, sondern die Intension, fußballbegeisterten ...
Abendexkursion mit Gerd Frink führte ins Naturschutzgebiet
Horbach. Geleitet wurde sie von Gerd Frink (Montabaur), der schon seit fast 30 Jahren als aktives ...
Terminänderung Selbsthilfegruppe Morbus Crohn/Colitis ulcerosa


Montabaur. Das Treffen findet am 14. August ab 18:30 Uhr in den Räumlichkeiten im Café Vogelhaus, ...
Ehrenamtliche Westerwälder Clowndoktoren feiern 15-jähriges Bestehen
Westerburg. Susanne Baumann-Schardt von der „WeKISS | DER PARITÄTISCHE“ übernahm mit großer ...
Straßenverkehrsgefährdung auf B 8 und B 413
Höchstenbach. Am Donnerstag, 20. Juli, gegen 10.18 Uhr befuhr ein 81-jähriger Fahrzeugführer ...
Neue Fachleute für den Genuss erhielten Zeugnisse
Region/Koblenz. Sie sorgen für knusprige Brötchen am Sonntagmorgen, leckere Fleischwurst oder ...
 
Passionskonzert „FRECHBLECH“
Montabaur. Im Mittelpunkt des geistlichen Konzertes stehen Werke von Giovanni Pierluigi da ...
Der Campus Keramik stellt sich vor
Höhr-Grenzhausen. Am Samstag, 4. März, von 10 bis 16 Uhr stehen die Türen offen in der Rheinstrasse ...
Müllabfuhr in der VG Ransbach-Baumbach an Fastnacht
Ransbach-Baumbach. Die behälterunabhängigen Abfuhrtermine für Sperrmüll und Grünabfall bleiben ...
Naturschutz aktiv erlernt: Obstbäume fachgerecht schneiden

Hundsangen. Danach werden die Teilnehmer in die Technik des Baumschnitts eingeführt. Im zweiten ...
Islamischer Kulturverein Fürthen ist tief geschockt
Fürthen. Die Razzia am 15. Februar in der Ulu-Moschee in Fürthen sorgt für Emotionen und auch ...
Pellets2go – Tankstelle jetzt auch in Wirges bei Hüter
Wirges. Bei diesem nasskalten Wetter zeigte sich aber anschaulich, dass Holzpellets nicht nur ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »