Bender Immobilien
 Dienstag, 27.06.2017, 12:19 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Politik | Heilberscheid

Besuch der Kita Hummelhaus

Einen großen Korb mit allerlei frischem Obst brachten die Mitglieder der Frauenunion mit ihrer Vorsitzenden, Alexandra Hess, und Ulrich Richter-Hopprich, Bürgermeisterkandidat für die Verbandsgemeinde Montabaur, den Kindern der Kindertagesstätte Hummelhaus als Gastgeschenk mit. Die Kommunalpolitiker wollten sich über die Einrichtung informieren, die von Kindern aus Nomborn und Heilberscheid besucht wird.
Besuch der Kita Hummelhaus

Richter-Hopprich und die Frauenunion in der Kita "Hummelhaus". Foto. JU Montabaur

Heilberscheid, Der Vorsitzende des Zweckverbandes, Ortsbürgermeister Patrick Brach, und Frau Christiane Herz, Leiterin der Einrichtung, führten die Besucher durch die Räumlichkeiten und erläuterten die Abläufe.

Das „Hummelhaus“ bietet in einem ehemaligen Schulgebäude zwei geöffneten Kindertagesstättengruppen mit je zwölf Plätzen für Kinder ab dem vollendeten 2. Lebensjahr und 20 Ganztagsplätze an. Besonders beeindruckt waren die Besucher von dem „offenen Konzept“ der Einrichtung. Danach gibt es im Hummelhaus keine festen Gruppenräume. Stattdessen werden die Kinder in den Funktionsräumen gemeinschaftlich zu unterschiedlichen Aktivitäten angeleitet. Auch die Lage der Einrichtung direkt am Waldrand in Heilberscheid, eingesäumt vom naturnahen Außengelände, dem Sportplatz und dem öffentlichen Spielplatz empfanden die Gäste als besonders reizvoll.

Ein besonderes Augenmerk legten Hess und Richter-Hopprich auch auf die Zeiten der Ganztagsbetreuung, welche vielen Elternteilen überhaupt erst erlaubt, beruflich tätig zu sein. Mit einem maximalen Betreuungsangebot von 7.15 bis 16 Uhr und dem Angebot für den Bustransfer nach Nomborn ist das Hummelhaus auch in dieser Kategorie gut aufgestellt.

In der 7. Und 8. Kalenderwoche ist Richter-Hopprich in den verschiedenen Stadtteilen Montabaurs unterwegs. Auch hier sind Bürgergespräche geplant und zwar am Freitag, den 17. Februar, um 19 Uhr, im Gasthaus zum Westerwald (Westerwaldstraße 15, Horressen), und Mittwoch, den 22. Februar, um 19 Uhr, in der Wirzenborner Liss (Kapellenstraße 8, Wirzenborn).

Über Ulrich Richter-Hopprich:
Nach seinem Abitur in Berlin und der Ableistung seines Zivildienstes studierte Ulrich Richter-Hopprich Jura und Philosophie an der Universität Trier. Seine berufliche Karriere startete der geborene Wuppertaler als Mitarbeiter in einer Wirtschaftskanzlei in Berlin. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter forschte er an der Universität Trier ab 2007 zum Verwaltungsrecht.

Nach dem Vorbereitungsdienst 2010 trat Richter-Hopprich seine Stellung als Jurist bei der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises an. Dort ist er Vorsitzender des Kreisrechtsausschusses. Der 36-Jährige ist Vorsitzender des Ortsverbandes Montabaur und Mitglied im Bauausschuss der Stadt.

Ulrich Richter-Hopprich ist verheiratet und hat zwei Töchter. In seiner Freizeit engagiert er sich in verschiedenen Vereinen vor Ort. Ganz besonders liegt ihm der Verein „Boxen macht Schule“ am Herzen, den er mitbegründet hat. PM der CDU Montabaur



Kommentare zu "Besuch der Kita Hummelhaus "

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Haupt- und Finanzausschuss der VG Hachenburg beriet Finanzen
Hachenburg. Zum einen zur Förderung der offenen Jugendarbeit und zum anderen für Maßnahmen ...
Jenseits der GroKo: Welche politischen Alternativen gibt es?
Horbach. Nach einer thematischen Einleitung von Prof. Dr. Klaus Kocks folgt ein Vortrag von ...
Zukunft des Siegerlandflughafens
Liebenscheid. Die Teilnehmer waren sich einig, dass der Flughafen als Drehkreuz für die Region ...
Immobilien waren Thema im Haupt- und Finanzausschuss Hachenburg
Hachenburg. Für das Areal des Minigolfplatzes strebt die Stadt Hachenburg in naher Zukunft ...
Bau-, Wald- und Umweltausschuss der Stadt Hachenburg tagte
Hachenburg. Weiterhin teilte er mit, dass der Einfahrtsbereich in den „Wohnpark Rothenberg“ ...
Bundesprogramm „Sprach-Kitas“
Montabaur. Es richtet sich hauptsächlich an Kindertageseinrichtungen, die von einem überdurchschnittlichen ...
 
Wenn sich Schimmel in der Wohnung breit macht
Montabaur. „Mit unserem Schimmel-Check wollen wir gemeinsam mit Mietern und Hausbesitzern Schimmelprobleme ...
Ausgelassene Stimmung bei der Herschbacher Hüttengaudi
Herschbach. Mit einem DJ aus Ischgl, einer festlich geschmückten Halle und einer Vielzahl an ...
Gemeinsames Projekt von Unfallkasse und Bildungsministerium
Region. Was erleben Menschen mit Behinderungen, die sich im Sport auf den Weg an die Weltspitze ...
Neue Fachkräfte für Unternehmen

Höhr-Grenzhausen. Sie gehören zu den 163 jungen Menschen von insgesamt 182 Prüfungsteilnehmern ...
Neuer Partner der Farmers
Montabaur. Erst im vergangenen Jahr eröffnet ist die Filiale in Mogendorf schon ab dieser Saison ...
Seit 44 Jahren Jugendkarneval in Höhr-Grenzhausen
Höhr-Grenzhausen. In neun Tanzgruppen, eingeteilt in fünf Altersgruppen, sowie zahlreichen ...
 
Anzeigen
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »