Werbung

Nachricht vom 25.01.2017    

Spendenübergabe an die Oberwald-Grundschule Selters

Das „mobile Sorgentelefon an der Oberwald-Grundschule Selters“ erhielt am 23. Januar eine Spende vom politischen Verein Bürgerliste Selters. Einmal in der Woche können die Kinder einer Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes Ortsverein Höhr-Grenzhausen von ihren Sorgen berichten und um Rat fragen.

Gabriele Wolters, Bürgerliste Selters, bei der Scheckübergabe an die Leiterin der Oberwald-Grundschule-Selters Katja Meyer zugunsten des „mobilen Sorgenbüros“.

Selters. Hierfür wurde eigens in der Schule ein kleiner Raum eingerichtet, der mit Hilfe der Spende nun vollständig eingerichtet werden kann.

Die Mitglieder der Bürgerliste hatten beim Adventsnachmittag über 200 Tüten mit selbstgebackenen Plätzchen befüllt und verschenkt. Die Selterser Bürger spendeten gerne dafür und so konnte die Vereinsvorsitzende Gabriele Wolters einen Scheck über 500 Euro an die Schulleiterin Frau Katja Meyer überreichen.


Kommentare zu: Spendenübergabe an die Oberwald-Grundschule Selters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Flüchtlinge im Westerwaldkreis oft zum Nichtstun verurteilt

Westerwaldkreis. Nach Ansicht von Kreistagsmitglied Uli Schmidt muss sich das schnell ändern, da sonst das System der Integration ...

Sperrung Bahnhofstraße wegen Baumpflegearbeiten am Schlossberg

Montabaur. Die Umleitung erfolgt über Eschelbacher Straße, Werkstraße, Fürstenweg, Freiherr-vom-Stein-Straße – und umgekehrt. ...

Sport- und Spielfeld in Holler im Bau

Holler. Noch steht der Bagger auf dem verdichteten Baugelände, das bereits in naher Zukunft ein Spielfeld in der Größe von ...

Gold für Staudt und Merkelbach

Staudt/Merkelbach. „Mit Hilfe der Dorferneuerung haben sich die Ortsgemeinden Gedanken um die Zukunft ihres Dorfes gemacht. ...

Was hat der Wähler gewollt? - Auswertung mit Prof. Dr. Kocks

Daubach. Wie schon nach der zurückliegenden Landtagswahl, blickt der SPD-Ortsverein Stelzenbach mit Prof. Dr. Klaus Kocks ...

Fragen zur DITIB bleiben weiterhin strittig


Hachenburg. Nach dem aufklärenden Vortrag von Dr. Lale Akgün, die am 31. August immerhin fast 200 interessierte Zuhörer ...

Weitere Artikel


Ausstellungseröffnung „#Here I stand“ in Kirburg

Kirburg. Ausgehend von der Biographie Martin Luthers wird ein Blick in die Zeit vor der Reformation geworfen. Anschließend ...

Peter Moslers ehrenamtliches Engagement in SGD Nord gewürdigt

Ailertchen. Peter Moslers Palette des ehrenamtlichen Engagements ist bunt und vielfältig. Seit 1972 ist er in der Pfarrgemeinde ...

Förderverein der FFW Härtlingen hat neuen Vorstand

Härtlingen. Im Bürgerhaus Härtlingen stand kürzlich die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Härtlingen statt. ...

„Volles Programm!“ der Kreisjugendpflege

Montabaur. Vom Babysitterkurs über Kanutouren, verschiedene Workshops wie beispielsweise dem Kids-Eisworkshop oder einem ...

Verirrter Skorpion findet neues Zuhause

Wallmerod. Eine Familie aus der Verbandsgemeinde Wallmerod hatte den kleinen Skorpion im Treppenhaus ihres Wohnhauses entdeckt, ...

Feuerwehr warnt: Betreten der Eisflächen ist lebensgefährlich

Region. Aktuell ist es mit langanhaltenden Frost so kalt wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das Wetter traumhaft, wolkenloser ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige