Werbung

Nachricht vom 29.12.2016 - 20:26 Uhr    

Aus der letzten Sitzung des Ortsgemeinderates Wirscheid

Am 15. Dezember fand um 18:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus eine öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Wirscheid statt, zu der Ortsbürgermeisterin Christine Klasen auch Revierleiter Ulrich Hannappel begrüßen konnte. Da in der unter Top Eins angesetzten Einwohner-Fragestunde keine Fragen oder Anliegen an den Ortsgemeinderat gerichtet wurden, konnte direkt mit dem nächsten Tagesordnungspunkt „Beschluss des Forstwirtschaftsplanes 2017“ fortgefahren werden.

Wirscheid. Hierzu übergab die Vorsitzende das Wort an Ulrich Hannappel, welcher den Anwesenden ausführlich den Forstwirtschaftsplan für das kommende Jahr mit den hierin geplanten Maßnahmen sowie das Zustandekommen der einzelnen Positionen erläuterte. Den Gesamteinnahmen von 12.989 Euro stehen Gesamtausgaben von 9.815 Euro entgegen. Es wird demnach mit einem Überschuss von 3.174 Euro gerechnet. Sodann beschloss der Gemeinderat einstimmig den Forstwirtschafts-Plan 2017 in der vorgelegten Fassung.

Bei der unter dem dritten Tagesordnungspunkt angesetzten Nachwahl zum Rechnungsprüfungs-Ausschuss wurde in einer offenen Abstimmung aus den Reihen des Ortsgemeinderates Ratsmitglied Tanja Grau in den Rechnungsprüfungsausschuss gewählt. Unter dem Tagesordnungspunkt „Mitteilungen und Anfragen“ informierte Ortsbürgermeisterin Klasen die Ratsmitglieder über diverse gemeindliche Belange und bedankte sich abschließend für die gute Zusammenarbeit im zu Ende gehenden Jahr.


Kommentare zu: Aus der letzten Sitzung des Ortsgemeinderates Wirscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


300 Douglasien im Kirchenwald gepflanzt

Kirburg Zu einer besonderen Baumpflanzaktion hatte die evangelische Kirchengemeinde Kirburg geladen. Etwa 50 Helfer pflanzten ...

„WÄLLER SPIELE(N)“: Auf zum Kreisfamilienfest in Montabaur!

Montabaur. Am 27. Mai von 13 bis 18 Uhr findet zum vierten Mal das Kreisfamilienfest „WÄLLER SPIELE(N)“ statt. In der Freizeitanlage ...

Die „555er“-Senioren besuchen den Lindenhof

ackenbach/Buchfinkenland. Für die Gesundheit im Alter ist Einsamkeit so schädlich wie starkes Übergewicht. Gegen beides wollen ...

Wahrscheinlich Aspisviper in Hachenburg gesichtet

Montabaur/Hachenburg. Der Kreisverwaltung in Montabaur wurde die Sichtung einer kleinen Schlange gemeldet, die sich am Burggarten ...

Nachwuchs gesichtet: Wildkätzchen im Wald lassen!

Region. In den kommenden Monaten wird es in den Wäldern in Rheinland-Pfalz vermehrt zur Sichtung junger Wildkatzen kommen. ...

Jugendlicher aus Unnau-Korb seit Sonntag vermisst

Unnau/Hachenburg. Die Polizeiinspektion Hachenburg bitte um Unterstützung bei der Suche nach einem vermissten Jugendlichen: ...

Weitere Artikel


Nacht der Sinne - Sauna-Abend im Wiedtalbad

Wied. Die Dekoration im Wiedtalbad stimmt die Besucher voll und ganz auf das Motto ein. Das Catering am Sauna-Abend übernimmt ...

Vollsperrung der „Eitelborner Straße“ wegen Baumaßnahmen

Montabaur. Aufgrund der Vielzahl der durchzuführenden Maßnahmen kann es jedoch temporär zu Einschränkungen des Anliegerverkehrs ...

Rückblick und Ausblick: IHK und CDU-Kreistagsfraktion im Gespräch

Montabaur. Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel machte deutlich, dass die CDU-Kreistagsfraktion an einem kritisch-konstruktiven ...

Ehemalige Gaststätte Hering „Gezanjusde“ in Hellenhahn abgerissen

Hellenhahn-Schellenberg. Als man sich zur Ruhe setzte, übernahm 1924 Sohn Hermann Josef mit seiner Ehefrau Agnes (geborene ...

Dienstjubiläen in der Agentur für Arbeit

Montabaur. Margit Höber aus Montabaur begann nach ihrer externen Ausbildung als Notargehilfin am 01.09.1972 ihre Ausbildung ...

Kettenreaktion: Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten

Hahn am See. Die 21-jährige Fahrerin eines PKWs befuhr die B 255 in Richtung Montabaur. Im Bereich des „Hahner Stock“, kam ...

Werbung