Werbung

Nachricht vom 29.12.2016    

Aus der letzten Sitzung des Ortsgemeinderates Wirscheid

Am 15. Dezember fand um 18:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus eine öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Wirscheid statt, zu der Ortsbürgermeisterin Christine Klasen auch Revierleiter Ulrich Hannappel begrüßen konnte. Da in der unter Top Eins angesetzten Einwohner-Fragestunde keine Fragen oder Anliegen an den Ortsgemeinderat gerichtet wurden, konnte direkt mit dem nächsten Tagesordnungspunkt „Beschluss des Forstwirtschaftsplanes 2017“ fortgefahren werden.

Wirscheid. Hierzu übergab die Vorsitzende das Wort an Ulrich Hannappel, welcher den Anwesenden ausführlich den Forstwirtschaftsplan für das kommende Jahr mit den hierin geplanten Maßnahmen sowie das Zustandekommen der einzelnen Positionen erläuterte. Den Gesamteinnahmen von 12.989 Euro stehen Gesamtausgaben von 9.815 Euro entgegen. Es wird demnach mit einem Überschuss von 3.174 Euro gerechnet. Sodann beschloss der Gemeinderat einstimmig den Forstwirtschafts-Plan 2017 in der vorgelegten Fassung.

Bei der unter dem dritten Tagesordnungspunkt angesetzten Nachwahl zum Rechnungsprüfungs-Ausschuss wurde in einer offenen Abstimmung aus den Reihen des Ortsgemeinderates Ratsmitglied Tanja Grau in den Rechnungsprüfungsausschuss gewählt. Unter dem Tagesordnungspunkt „Mitteilungen und Anfragen“ informierte Ortsbürgermeisterin Klasen die Ratsmitglieder über diverse gemeindliche Belange und bedankte sich abschließend für die gute Zusammenarbeit im zu Ende gehenden Jahr.


Kommentare zu: Aus der letzten Sitzung des Ortsgemeinderates Wirscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Herbstmarkt in Dierdorf lockt am Sonntag, den 24. September

Dierdorf. Marktbesucher dürfen sich auf einen unterhaltsamen Tag mit vielfältigem Angebot der Marktstände und der Leistungsfähigkeit ...

Bauern- und Winzerfest auf dem Jesuiten- und Rathausplatz

Koblenz. Musikkapellen aus der Region umrahmen die Veranstaltung. Mit einem Erntedankfestumzug ab 11 Uhr ziehen die Bauern ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg nach Nister – Norken – Lautzenbrücken – Wildpark – Langenbach – Hardt – Nistertal ...

Herausragende sportliche und kulturelle Leistungen geehrt

Enspel. Zunächst hieß der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westerburg, Gerhard Loos, die Anwesen willkommen. Neben den ...

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Höhr-Grenzhausen. Auf einem Parkplatz in der Rudolf-Diesel-Straße kam es am Dienstag um 12:30 Uhr beim Ausparken zu einem ...

„Boardels Haus“ wiederentdeckt und viel bewundert

Rennerod. Unter den Besuchern zahlreiche Ortsansässige, die das Haus und den Ort erst jetzt als eine eigene Geschichte des ...

Weitere Artikel


Nacht der Sinne - Sauna-Abend im Wiedtalbad

Wied. Die Dekoration im Wiedtalbad stimmt die Besucher voll und ganz auf das Motto ein. Das Catering am Sauna-Abend übernimmt ...

Vollsperrung der „Eitelborner Straße“ wegen Baumaßnahmen

Montabaur. Aufgrund der Vielzahl der durchzuführenden Maßnahmen kann es jedoch temporär zu Einschränkungen des Anliegerverkehrs ...

Rückblick und Ausblick: IHK und CDU-Kreistagsfraktion im Gespräch

Montabaur. Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel machte deutlich, dass die CDU-Kreistagsfraktion an einem kritisch-konstruktiven ...

Ehemalige Gaststätte Hering „Gezanjusde“ in Hellenhahn abgerissen

Hellenhahn-Schellenberg. Als man sich zur Ruhe setzte, übernahm 1924 Sohn Hermann Josef mit seiner Ehefrau Agnes (geborene ...

Dienstjubiläen in der Agentur für Arbeit

Montabaur. Margit Höber aus Montabaur begann nach ihrer externen Ausbildung als Notargehilfin am 01.09.1972 ihre Ausbildung ...

Kettenreaktion: Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten

Hahn am See. Die 21-jährige Fahrerin eines PKWs befuhr die B 255 in Richtung Montabaur. Im Bereich des „Hahner Stock“, kam ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige