Bender Immobilien
 Freitag, 20.01.2017, 02:35 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Dernbach (Westerwald)

Schlemmen und Gutes tun für das stationäre Hospiz St. Thomas

Auch in diesem Jahr bot das Hotel Schloss Montabaur wieder eine Aktion der besonderen Art an: Der Sonntagsbrunch unter dem Motto „Schlemmen und Gutes tun“ fand am 4. Dezember 2016 statt. 300 Gäste genossen bei herrlichem Blick auf Montabaur einen reichhaltigen Brunch und taten dabei Gutes.
Schlemmen und Gutes tun für das stationäre Hospiz St. Thomas

Einen Spendenscheck über 5.000 Euro für das Hospiz St. Thomas in Dernbach nahm Dr. Andreas Wechsung (links) von Yvonne Zimmermann, Ralf Kleinheinrich und Pia Eiden vom Hotel Schloss Montabaur in Empfang. Foto: privat

Montabaur. Denn der gesamte Erlös in Höhe von 5.000 Euro wird der Katharina Kasper HOSPIZ GmbH zum Aufbau und Betrieb des stationären Hospizes in Dernbach gespendet. „Es ist für uns ein großes Anliegen, das stationäre Hospiz St. Thomas zu unterstützen, damit Menschen würdevoll, ruhig und mit ärztlichem Beistand ihren letzten Weg gehen können“, so Yvonne Zimmermann, Vorstandsvorsitzende der Akademie Deutscher Genossenschaften ADG und Ralf Kleinheinrich, Hoteldirektor von Schloss Montabaur. Kleinheinrich bedankte sich ausdrücklich bei den Mitarbeitern des Hotels, „die sich außerplanmäßig für die Aktion engagiert und auf ihren freien Sonntag verzichtet haben“.

Auch im kommenden Jahr wird das Hotel Schloss Montabaur den Sonntagsbrunch anbieten und damit das gemeinnützige Projekt unterstützen.


Kommentare zu "Schlemmen und Gutes tun für das stationäre Hospiz St. Thomas"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Winter hat auch seine Reize
Region. Schnee für mehrere Tage in Folge ist im Westerwald, verbunden mit Minustemperaturen, ...
Große Täuschung des IS: Christoph Reuter sprach im Kulturwerk
Wissen. Der Islamische Staat (IS) ist in einem Wort zusammengefasst eine „Täuschung“, sagte ...
Rekord bei Sternsingeraktion in Hellenhahn-Schellenberg
Hellenhahn-Schellenberg. Gleich 25 Sternsinger/Innen, soviel mit nie zuvor, wollten mitmachen. ...
Rund um´s Herz lockte zahlreiche Interessierte
Dernbach. Mit dem mittlerweile dritten Dernbacher Herzkatheterlabor sind seither viele Tausend ...
Else blickt auf den 20. Januar
Immer dann, wenn bei uns im Hühnerstall aufgeregtes Gegacker und wild umherlaufende Hühner ...
Neuer Mönch am Hoffmannsweiher
Steinebach an der Wied. Der Neubau war notwendig, da der alte Mönch im Laufe der Jahrzehnte ...
 
Begegnungscafé feiert gemeinsam mit Flüchtlingen Advent
Selters. In der Küchenzeile des Jugendraumes formen die Kinder Teig zu leckeren Plätzchen und ...
Wasserver- und –entsorgung: Die Welt hinter Hahn und Abfluss
Limbach. Aber auch bei uns kann von „einfach da“ keine Rede sein. Was an Know-how, Arbeit, ...
Dieter Nuhr am 19. Januar 2017 in Hachenburg
Hachenburg. Nur Nuhr: Selten gab ein Programmtitel so exakt wieder, was es auf der Bühne zu ...
Nikolausspende für Förderschulen im Westerwaldkreis
Hachenburg. „Seit vielen Jahren unterstützen wir die Schulen in unserer Region. In diesem Jahr ...
Seitenstein-Zwerg ist wieder da – hatte Dieb schlechtes Gewissen?
Hellenhahn-Schellenberg. Vor wenigen Tagen jedenfalls war der Zwerg still und leise am katholischen ...
Dunkle Jahreszeit – Einbruchszeit
Montabaur. Nun werden Zeugen gesucht zur Klärung der jüngsten Wohnungseinbrüche in Hilgert, ...
 
Anzeigen
Get Adobe Flash Player
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »