Bender Immobilien
 Donnerstag, 23.03.2017, 17:18 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region | Niederahr

Organisierte Diebe klauten Kompletträder und Freizeitkleidung

In Niederahr und Heiligenroth schlugen Diebe zu: Den Diebstahl von 40 wertvollen Kompletträdern meldete ein Autohaus. Auf wertvolles Gut hatten es auch versierte Ladendiebe im Industriegebiet Heiligenroth abgesehen. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Zeugenaussagen, die bei der Ergreifung der Täter hilfreich sein können.
Organisierte Diebe klauten Kompletträder und Freizeitkleidung

Symbolfoto WW-Kurier

Niederahr. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24./25. November wurden von insgesamt 10 fabrikneuen PKW, die auf einem Freigelände eines Autohauses in Niederahr abgestellt waren, die kompletten Räder, bestehend aus Alufelgen und Sommerreifen entwendet. Die betreffenden Fahrzeuge wurden hierzu auf Holzscheite aufgebockt. Die entwendeten 40 Kompletträder dürften einen Wert von 15.000 Euro haben. Die Polizei Montabaur sucht dringend Zeugen, die möglicherweise Hinweise auf die besagte Tat geben können.

Heiligenroth. Aus einem Outdoorladen im Industriegebiet Heiligenroth wurden am frühen Freitagnachmittag, 25. November gegen 14 Uhr, hochwertige Freizeitkleidung im Wert von über 1000 Euro entwendet. Als die Diebstahlssicherung ausgelöst wurde, flüchteten die beiden südlich aussehenden Männer zu Fuß in unbekannte Richtung. Wie sich herausstellte, gingen die beiden Täter bei der Tatausführung sehr profihaft vor, was den Verdacht erweckt, dass es sich hierbei um gewerbsmäßig vorgehende Diebe handelt.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Montabaur, Telefon 02602-92260.


Über 150 Jahre Ehrenamt im Westerwald gewürdigt
Montabaur. So würdigte Landrat Schwickert deren Engagement nun im Rahmen einer Feierstunde ...
Westerwaldkreis probt den Ernstfall
Montabaur. Seit September 2015 sendet der Westerwaldkreis im Katastrophen- oder Gefahrenfall ...
Bauarbeiten zwischen Sayn und Stromberg verzögern sich
Bendorf. Die L306 zwischen Sayn und Stromberg war schon seit längerem in einem schlechten Zustand, ...
Mehrzweckhalle Herschbach wieder eingeweiht
Herschbach/Oberwesterwald. Eingeladen wurden dazu auch der für das Projekt zuständige Architekt ...
Paketzustellerin täuscht Raubüberfall vor
Arzbach. Am Dienstag, 21. März wurde die Polizei gegen 9:45 Uhr durch eine 49- jährige Paketzustellerin ...
Studienfahrt zur Reichsburg Vogelsang
Montabaur. "Bestimmung: Herrenmensch" ist der provozierende Titel der neuen Dauerausstellung, ...
 
Die Geheimnisse menschlicher Mimik waren Thema
Region. Das Thema „Gesichter lesen, Emotionen verstehen – die Geheimnisse der menschlichen ...
Überraschungsgast berichtete den 555ern über Solarenergie
Buchfinkenland. Die vielfältigen Aktivitäten der „555er“ im Buchfinkenland und benachbarter ...
Beim Abbiegen PKW übersehen - Fahrerin schwer verletzt
Gemünden. Eine 66-jährige Fahrerin wollte mit ihrem PKW nach links abbiegen und übersah dabei ...
Drei Verkehrsunfälle im Raum Montabaur
Montabaur. Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagnachmittag, 26. November gegen 14.50 ...
Else und die Adventszeit
Region. Der Trauermonat November geht zu Ende, die staatlich oder kirchlich besetzten Feiertage ...
Kölsche Weihnachtsfreude - Ein Buch zur Adventszeit
Wissen. Ludwig Kroner schmunzelte, als er das neue Buch zur Ansicht bringt, er weiß scheinbar ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »