Werbung

Nachricht vom 27.11.2016 - 12:49 Uhr    

Organisierte Diebe klauten Kompletträder und Freizeitkleidung

In Niederahr und Heiligenroth schlugen Diebe zu: Den Diebstahl von 40 wertvollen Kompletträdern meldete ein Autohaus. Auf wertvolles Gut hatten es auch versierte Ladendiebe im Industriegebiet Heiligenroth abgesehen. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Zeugenaussagen, die bei der Ergreifung der Täter hilfreich sein können.

Symbolfoto WW-Kurier

Niederahr. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24./25. November wurden von insgesamt 10 fabrikneuen PKW, die auf einem Freigelände eines Autohauses in Niederahr abgestellt waren, die kompletten Räder, bestehend aus Alufelgen und Sommerreifen entwendet. Die betreffenden Fahrzeuge wurden hierzu auf Holzscheite aufgebockt. Die entwendeten 40 Kompletträder dürften einen Wert von 15.000 Euro haben. Die Polizei Montabaur sucht dringend Zeugen, die möglicherweise Hinweise auf die besagte Tat geben können.

Heiligenroth. Aus einem Outdoorladen im Industriegebiet Heiligenroth wurden am frühen Freitagnachmittag, 25. November gegen 14 Uhr, hochwertige Freizeitkleidung im Wert von über 1000 Euro entwendet. Als die Diebstahlssicherung ausgelöst wurde, flüchteten die beiden südlich aussehenden Männer zu Fuß in unbekannte Richtung. Wie sich herausstellte, gingen die beiden Täter bei der Tatausführung sehr profihaft vor, was den Verdacht erweckt, dass es sich hierbei um gewerbsmäßig vorgehende Diebe handelt.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Montabaur, Telefon 02602-92260.



Aktuelle Artikel aus der Region


Erste Seniorenmesse Selters lädt ein

Selters. Die Stadt Selters und die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) haben die Seniorenmesse ...

Martinszüge in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen

Grenzau: Sonntag, 5. November, 17 Uhr
Auch in diesem Jahr findet wieder der traditionelle Martinszug statt. Die Veranstaltung ...

Jahresprogramm „555 Schritte“ endet mit Brezelwanderung

Buchfinkenland. Die vielfältigen Aktivitäten der „555er“ im Buchfinkenland wie zuletzt der Besuch in der Gedenkstätte in ...

Bundesverdienstmedaille für Leander Hoffmann aus Obererbach

Obererbach. An 364 Tagen im Jahr im Dienst ist normalerweise ein Prädikat, das immer in Verbindung mit der Freiwilligen Feuerwehr ...

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Rothenbach-Himburg. Am Mittwoch, 18. Oktober, um 14:27 Uhr befuhr eine 54-jährige PKW-Fahrerin aus der VG Westerburg die ...

50 Jahre Examen Tiefbau

Siegen. Acht Bauingenieure machten sich im Oktober auf den Weg zu ihrer ehemaligen Bildungsstätte – sogar mit einer Anreise ...

Weitere Artikel


Die Geheimnisse menschlicher Mimik waren Thema

Region. Das Thema „Gesichter lesen, Emotionen verstehen – die Geheimnisse der menschlichen Mimik entschlüsseln“, das der ...

Überraschungsgast berichtete den 555ern über Solarenergie

Buchfinkenland. Die vielfältigen Aktivitäten der „555er“ im Buchfinkenland und benachbarter Orte für 2016 endeten wieder ...

Beim Abbiegen PKW übersehen - Fahrerin schwer verletzt

Gemünden. Eine 66-jährige Fahrerin wollte mit ihrem PKW nach links abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden 19-Jährigen, ...

Drei Verkehrsunfälle im Raum Montabaur

Montabaur. Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagnachmittag, 26. November gegen 14.50 Uhr auf der B 255 im Bereich ...

Else und die Adventszeit

Region. Der Trauermonat November geht zu Ende, die staatlich oder kirchlich besetzten Feiertage sind vorbei. Wir alle haben ...

Kölsche Weihnachtsfreude - Ein Buch zur Adventszeit

Wissen. Ludwig Kroner schmunzelte, als er das neue Buch zur Ansicht bringt, er weiß scheinbar schon genau was passiert wenn ...

Werbung