Bender Immobilien
 Montag, 01.05.2017, 02:31 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Sport | Ebernhahn

SG Marienhausen lässt Punkte in Ebernhahn liegen

Die erste Mannschaft spielte am Sonntag 20. November in Ebernhahn. Das Spiel endete 1:1. In der ersten Halbzeit war die SG Marienhausen/Wienau dem Gegner klar überlegen. Kurz vor Schluss kamen die Gastgeber zum Ausgleich.

SG Marienhausen lässt Punkte in Ebernhahn liegen

Symbolfoto.

Ebernhahn/Marienhausen. Es wurde von Seiten der SG Marienhausen sehr schöner Kombinationsfußball gespielt. In der 26. Minute erzielte Philipp Radermacher die hochverdiente Führung zum 0:1. Es wurde weiter bis zur Halbzeit Druck gemacht, einzig und allein die Torausbeute war verbesserungswürdig, so stand es zur Pause nur 0:1.

In der zweiten Hälfte zeigte die SG Marienhausen keinen so schönen Fußball mehr wie in Hälfte eines. Man passte sich dem Gegner an, und lies sich viel zu weit nach hinten drängen. Aber zunächst hielt die Abwehr die 0.

Aber zwei Minuten vor dem Ende konnte Ebernhahn doch noch den Ausgleichstreffer erzielen. Aus einem undurchsichtigen Gestochere im Fünf-Meterraum, wurde der Ball irgendwie über die Linie befördert, was dann sehr zum Ärger der SG Marienhausen/Wienau den 1:1 Endstand bedeutete.

An diesem Tag wären zwei Punkte mehr drin gewesen. Das nächste und letzte Meisterschaftsspiel im Jahre 2016 steht am Sonntag 27. November um 14.30 Uhr in Marienhausen gegen den souveränen Tabellenführer Kosova Montabaur auf dem Plan. Bei wahrscheinlich tiefem Boden hofft man eventuell dem Gast ein Bein stellen zu können und die Punkte in Marienhausen behalten zu können.


Kommentare zu "SG Marienhausen lässt Punkte in Ebernhahn liegen"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

TVM sucht Übungsleiter Kinderturnen des Jahres 2017
Region. „Nach der Aktion „TVM-Kinderturn-Sonntag“ im November 2016, bei der Mitgliedsvereine ...
Basiswissen für Trainer und Betreuer vermittelt
Scheuerfeld. Die Grundlagen für ein kind- und altersgerechtes Training sollte Trainer und Betreuern ...
Eine Nacht lang Dart-Turnier für guten Zweck
Eitelborn. Mit Unterstützung der zweiten Mannschaft, den Eitelborn Dartfighters, veranstaltete ...
Ralf Hannappel trainiert Eisbachtaler A-Jugend
Nentershausen. „Wir freuen uns, dass wir Ralf Hannappel als erfahrenen Trainer und Kenner der ...
U19 bei Auftaktsieg mit Luft nach oben
Montabaur. „Ich bin froh, dass wir zum Auftakt gegen Neuwied gespielt haben“, sagte Farmers-Headcoach ...
Die Sportabzeichen-Saison startet in Hachenburg
Hachenburg. Unter dem Motto „Wir machen´s gemeinsam“ sind Jung und Alt eingeladen, für das ...
 
DAK-Hotline im Westerwaldkreis zum Thema Fettleibigkeit
Montabaur. Die DAK-Gesundheit in Montabaur bietet am 22. November eine Hotline zum Thema Fettleibigkeit ...
Wirtschaftstag der VR-Banken: Drei-Säulen-System hat sich bewährt
Frankfurt/Westerwald. Europa kommt in Punkto Sicherheit und Digitalisierung eine besondere ...
Benefizkonzert: „Gipsy-Christmas“ mit Django Reinhardt
Ransbach-Baumbach. Reinhardts weltweit einmalige Produktion „Gipsy Christmas“ wurde in 2015 ...
Ein Sonntag im Wiedtalbad in Hausen
Hausen. Unser Test-Schwerpunkt lag sowieso auf der Saunawelt. Das Schwimmbad war Sonntagmittags ...
Betrunken Schlangenlinien gefahren
Ransbach-Baumbach. Am frühen Sonntagmorgen, 20. November, gegen 3.15 Uhr wurde im Rahmen einer ...
14. Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald
Niederbreitbach. Der Vorsitzende Kreishandwerkermeister Rudolf Röser konnte neben den zu Ehrenden, ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »