Werbung

Nachricht vom 14.06.2016 - 20:07 Uhr    

MTB-Fahrtechnikseminar zur Vorbereitung auf das Stöffel-Race

Nicht nur, aber auch zur Vorbereitung auf das 24 Stunden Mountainbikerennen Stöffel-Race am 23. und 24. Juli findet am Samstag, den 2 Juli ein MTB-Fahrtechnikseminar mit Klaus Marbe, dem sechsfachen US-Meister statt. Klaus Marbe, mit über 30jähriger Erfahrung auf dem Mountainbikesattel, ist ein Coach mit erstklassiger Expertise.

Symbolfoto

Enspel. Mountainbiking ist sein Leben. Die Teilnehmer werdend dabei nicht nur von seinem Fahrkönnen, sondern auch von seinen internationalen Rennerfahrungen profitieren. Das Fahrtechnikseminar richtet sich an MTBler mit Vorerfahrungen, ambitionierte Anfänger sind jedoch ebenso sehr willkommen wie leistungsorientierte Hobbyfahrer.

Zeitplan 2. Juli (Änderungen vorbehalten):
10 Uhr: Come together, Begrüßung, Einführung, Fotoshooting
10.30 Uhr: Fahrtechnik und Sicherheitstraining I
12 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
13 Uhr: Fahrtechnik und Sicherheitstraining II
14.30 Uhr: Kaffeepause
15 Uhr: Abschlussfahrt und Abschlussrennen
17 Uhr: Come together, Abschluss

Kosten für Leihbike und Leihhelm: 10 Euro. Kosten Fahrtechnik Seminar inclusive Eintritt Stöffel Park, Catering, Teilnahmeurkunde: 25 Euro. Begrenzte Teilnehmerzahl, verbindliche Anmeldung erforderlich unter info@stoeffel-race.de. Zahlungen vor Ort in bar.

Veranstalter: United-Teams. Verein zur Förderung des Ausdauersports in Kooperation mit WEC GmbH.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: MTB-Fahrtechnikseminar zur Vorbereitung auf das Stöffel-Race

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Farmers verlieren letztes Saisonspiel in Nürnberg

Montabaur. "Ich habe in dieser Saison ganz viel gelernt“, sagte Farmers-Headcoach Sebastian Haas nach dem letzten Huddle ...

Farmers reisen zum letzten Saisonspiel nach Nürnberg

Montabaur. Dass die Favoritenrolle an die Franken geht, wird niemanden ernsthaft überraschen. Dass Montabaur die Rams im ...

Westerwälder Firmenlauf 2018: Noch eine Woche bis zum Start

Betzdorf. Der Countdown läuft bis zum Startschuss für den 8. Westerwälder Firmenlauf am nächsten Freitag, den 14. September, ...

SG Grenzbachtal mit magerer Punktausbeute

Marienhausen. Beim Gegner aus Neuwied waren die Kombinationen etwas flüssiger, aber die Abwehr der SG Grenzbachtal hielt ...

Farmers verloren denkbar knapp gegen Rams

Montabaur. „Ich bin trotzdem happy und stolz, wenn ich sehe, was wir heute gezeigt haben“, sagte Farmers-Headcoach Sebastian ...

Letztes Heimspiel in der GFL2 für die Farmers

Montabaur. Die Niederlage in Gießen in der Vorsaison hat den Abstieg der Farmers besiegelt, die zur neuen Saison den Weg ...

Weitere Artikel


Friedel Hees: 25 Jahre Vorsitzender Fußballkreis Westerwald/Sieg

Nister. Es ist der 14. Juni 1991. Fußballkreistag in Nister. Ein neuer Vorsitzender ist zu wählen. 107 Vereinsvertreter aus ...

Brückenfest Limbach steht bevor

Limbach. Lichter, Feuerwerk, Musik und nette Leute - darum dreht es sich wieder am Samstag, den 9. Juli rund um die Limbacher ...

Neue Dimensionen im Bereich der Metallausbildung

Koblenz. Bereits vor zwei Jahren wurde der Maschinenfuhrpark aufgerüstet und neue
Schulungsräumlichkeiten eingerichtet. ...

Lesespaß muss aktiv vermittelt werden

Hachenburg. Die Kinderbuchexpertin stellte auf sehr humorvolle und unterhaltsame Weise den interessierten Zuhörern aktuelle ...

Westerwälder Flachstag im Landschaftsmuseum Westerwald

Hachenburg. Wie gewohnt nehmen zahlreiche junge und alte Begeisterte von „Spinnrad und Spindel“ die Gelegenheit wahr, aus ...

Türkinnen zu Besuch in der Stadtbücherei Hachenburg

Hachenburg. Die Besucherinnenzeigten großes Interesse an dem großen Medienangebot. Die Anerkennungspraktikantin Bilge Özcan ...

Werbung