Werbung

Nachricht vom 25.01.2016 - 00:05 Uhr    

Musikalischer Abendgottesdienst in der Pauluskirche

Konzert und Gottesdienst – zwei unterschiedliche Paar Schuhe? Nicht so in Montabaur, wo der junge Geiger Felix Kuhl und Dekanatskantor Jens Schawaller (Truhenpositiv) in die Pauluskirche Montabaur zu Johann Sebastian Bachs dreisätzigem Violinkonzert in a-Moll (BWV 1041) einluden.

Die Musiker Schawaller und Kuhl in der Pauluskirche Montabaur. Foto: privat.

Montabaur. „Wir glauben, dass die Musik ihren ureigenen Platz im evangelischen Gottesdienst hat“, erklärt Dekanatskantor Schawaller fröhlich „und mit dem wertvollen Truhenpositiv können wir problemlos Kammermusik in der Kirche anbieten“.

Die Truhenorgel – eine Anschaffung des Fördervereines Musica Sacra e. V. und des Dekanates Selters für die Montabaurer Kantorei – schafft die Möglichkeit, Kontakt zur Gottesdienst- und Konzertgemeinde herzustellen und eröffnet viele musikalische Möglichkeiten. Durch den musikalischen Abendgottesdienst führte Pfarrer Johannes Seemann.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikalischer Abendgottesdienst in der Pauluskirche

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Konzert mit „Vokalensemble TonArt“ in Hillscheid

Hillscheid. Dargeboten werden viele schöne Weihnachtsmelodien, von traditionellen deutschen Liedern wie „Süßer die Glocken“, ...

Kultur im Westerwald muss politischer werden

Montabaur. „Mit Kulturpolitik kann man Gesellschaft verändern und verbessern. Zusammen mit unseren Politikern und Sponsoren ...

Weihnachtskonzert Hundsangen mit vielen Sängern

Hundsangen. Und wie es sich für einen guten Gastgeber gehört, bereitete der Jubilar diesen Abend mit dem ersten Stück. „Es ...

Festliches Konzert zum Jahresausklang in Gackenbach

Gackenbach. Auf dem Programm steht als besonderer musikalischer Leckerbissen eine Bearbeitung für Trompete und Orgel des ...

Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder Originals

Limbach. Als der als Graf zu Sayn-Wittgenstein in Paris geborene Alexander 1940 hochbetagt in der Marienstatter Abteikirche ...

Hachenburger Geschichte verschenken

Hachenburg. Bezug der reduzierten Einzelhefte zu folgenden Preisen:
Heft 1: Gasthaus zur Krone in Hachenburg (2 Euro statt ...

Weitere Artikel


Drei Westerwälder fahren Rallye Dresden – Banjul mit

Hartenfels. Rund 7.500 Kilometer Abenteuer liegen vor dem Team „Schmanddippe“, das aus Sandro Herwig, Detlef Wotsch und Kurt ...

Vom Rolwaling ins Land der Sherpas

Montabaur. In entspannter Atmosphäre kann man so auf einer Großbildleinwand in einer Mischung aus kurzen Videosequenzen, ...

Westerwälder in Hohensolms zu Jugendleitern ausgebildet

Westerwaldkreis. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis und soll gleichzeitig die gesellschaftliche Anerkennung ...

Bären verlieren beim starken Tabellenzweiten in Herne

Neuwied. Das Team von Craig Streu hatte jedoch auch Pech: Ein Treffer, bei dem die Scheibe nicht über der Linie war, wurde ...

Vier Verkehrsunfälle mit Fahrerflucht

Willmenrod, K95. Bereits am 21. Januar, gegen 7:20 Uhr kam es zu einem Spiegelunfall auf der Strecke zwischen Willmenrod ...

Vier Verkehrsunfälle mit Leichtverletzten

Emmerichenhain, L295/Westend. Am 22. Januar, gegen 8:08 Uhr befuhr die Geschädigte mit ihrem PKW die L295 aus Niederroßbach ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige