Bender Immobilien
 Freitag, 28.07.2017, 00:53 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | NR-Kurier
 
 
Region

Westerwald Bank würdigt Ehrenamt der Mitarbeiter

Maritta Hähn gewinnt 500 Euro für ihren Heimatverein NSV Neuwied 09. Dort engagiert sie sich seit vielen Jahren in der Jugendarbeit. Als Mitarbeiterin der Westerwald Bank hat Maritta Hähn den Betrag im Rahmen der letzten Betriebsversammlung gewonnen.
Westerwald Bank würdigt Ehrenamt der Mitarbeiter

Foto: Westerwald Bank eG

Großholbach/Neuwied. Die Förderung des Ehrenamts wird bei der Westerwald Bank nach wie vor groß geschrieben. Maritta Hähn (Foto, links) aus Großholbach, seit vielen Jahren Mitarbeiterin des Unternehmens, bescherte dies eine Spende in Höhe von 500 Euro für ihren Heimatverein NSV Neuwied 09.

Und das kam so: Im Rahmen ihrer jährlichen Betriebsversammlung verlost die Westerwald Bank unter ihren Mitarbeitern 500 Euro, die diese einem Verein oder einer Initiative ihrer Wahl in der Region zukommen lassen können. Und als das Los bei der letzten Betriebsversammlung auf Maritta Hähn fiel, war klar, wer von den 500 Euro profitieren soll. Beim traditionsreichen Schwimmverein NSV in der Deichstadt engagiert sie sich nämlich in der Jugendarbeit.

Insgesamt, so Bankvorstandssprecher Wilhelm Höser (rechts) bei der Spendenübegrabe, sind rund 170 Beschäftigte der Westerwald Bank ehrenamtlich tätig. Dieses gesellschaftlich wichtige Engagement wolle man mit der jährlichen Ausschüttung ein Stück weit würdigen.


Kommentare zu "Westerwald Bank würdigt Ehrenamt der Mitarbeiter"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Sperrung der Bundesstraße 54 in Irmtraud wird verlängert
Irmtraut. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass die Arbeiten in Irmtraut aufgrund ...
Nach Auffahrunfall zwei Personen im LKW eingeklemmt
Nentershausen. Bei dem Unfall wurden Fahrer wie Beifahrer des Unfallverursachers in dem Fahrzeug ...
Zelten mit Action, Lagerfeuer und viel Musik
Selters/Westernohe. Das Zeltlager in Westernohe verwandelte sich kurzerhand in eine Zeltstadt ...
Kleindenkmal entdeckt und geborgen
Caan. Gesetzt wurde dieser Grenzstein im Jahre 1813 und belegt, dass Caan zum Herzogtum Nassau ...
Exkursion der Nabu-Gruppe Kroppacher Schweiz
Hachenburg. Feldhamster sind typische Bewohner der Ackerlandschaften. Sie leben in bis zu einem ...
Luther und die Juden - Predigt über ein unbequemes Thema
Kirburg. Pfarrer Rüdiger Stein machte in seiner Predigt deutlich, dass Martin Luther, trotz ...
 
Mit 1,86 Promille gegen Hauswand und weitergefahren
Wirges. Gegen 1:30 Uhr am Dienstagmorgen, den 12. Januar wurde die Polizei in Montabaur per ...
Malu Dreyer kommt nach Betzdorf
Betzdorf. Sabine Bätzing-Lichtenthäler lädt alle Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 20. Januar, ...
„Buchfinken“ machten sich Gedanken über medizinische Versorgung
Horbach. Fazit: Die Rezepte sind ausgestellt, aber die verschriebenen Medikamente wirken noch ...
„Erbacher Brücke“ ohne Bedeutung und doch nicht vergessen
Nistertal. Es gibt kaum einen der älteren Westerwälder, der nicht schon mal zu Fuß über die ...
AfA Stegskopf erhielt Spende in Höhe von 19.000 Euro
Emmerzhausen-Stegskopf. Der DRK Kreisverband Altenkirchen konnte gestern die bisher größte ...
Stein-Wingert: Kleines Dorf - ganz groß
Stein-Wingert. Die Gemeindeverbandsvorsitzende Christa Hülpüsch hatte etwa 20 weitere Kommunalpolitiker ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@ww-kurier.de

Kontaktformular »